Mittwoch, 18. Mai 2016

Tierversuche - Tierversuchsfreie Kosmetik - Liste, meine Meinung, Probleme..







Hallo ihr Lieben,
ich möchte heute ein etwas anderes Thema ansprechen und zwar das Thema Tierversuche im Kosmetikbereich. Ich muss zugeben, dass ich mich erst seit kurzem damit beschäftigte, da ich bis jetzt immer der Meinung war, dass es furchtbar kompliziert und teuer ist nur tierversuchsfreie Produkte zu verwenden, allerdings ist dem überhaupt nicht so. Es ist viel einfacher als ich es mir vorgestellt habe, es ist weder teurer noch schwierig etwas zu finden, wenn man sich ein wenig damit beschäftigt. Aus Interesse habe ich mal meinen Kosmetikbestand durchsucht und geschaut welche Produkte ich besitze die tierversuchsfrei sind, zu meiner Überraschung fast alle. Weil es vielleicht vielen anderen auch so geht habe ich mich dazu entschlossen, dieses Thema anzusprechen. Zuvor möchte ich noch darauf hinweisen, dass es sich dabei um meine Meinung und Eindrücke handelt. Diese beziehen sich auf meine eigene Recherche, bei der ich mich im Internet, auf andere Blogs, Seiten und Listen von Vereinen und Organisationen z.B. Peta, informiert habe. Natürlich bin ich, sowie alle anderen auch nicht perfekt, so dass meine Recherche natürlich Fehler enthalten kann. Wenn ihr also etwas wisst was ich noch nicht weiß oder sich etwas als falsch herausstellt, macht mich gerne darauf aufmerksam ich werde mir auch Mühe geben das Ganze aktuell zu halten.


Zuerst einmal ein paar Fakten:

Seit 1987 ist es in Deutschland verboten Endprodukte an Tieren zu testen.

 

Seit dem 11. März 2013 ist in der EU der Verkauf von an Tieren getesteter Kosmetik verboten. Das gilt sowohl für die Endprodukte, als auch für die Inhaltsstoffe, auch wenn diese im Ausland hergestellt werden.

 


Probleme, Konflikte, Kriterien...

 

Grundsätzlich sind also an Tieren getestete Kosmetikprodukte in der EU verboten, dennoch gibt es immer Lücken, beispielsweise wenn ein Konzern Produkte auch im Ausland verkauft, denn in vielen Ländern z.B. China sind Tierversuche gesetzlich vorgeschrieben, bevor ein Produkt überhaupt im Land verkauft werden darf. D.h. es kann sein dass für das Produkt an sich, dass wir in Europa kaufen keine Versuche an Tieren durchgeführt wurden, wenn der Hersteller das Produkt aber auch in einem anderen Land auf den Markt bringen möchte müssen dort trotzdem Versuche gemacht werden. Das wären wir schon beim ersten Konflikt. Heißt das jetzt das Produkt ist tierversuchsfrei? Oder sollte man es nicht kaufen, weil der Betrieb im Ausland trotzdem dafür sorgt, dass Tierversuche gemacht werden? Eine Entscheidung, die meiner Meinung nach jeder selbst treffen muss, je nach dem wie man die Situation persönlich beurteilt.

Zusätzlich gibt es sicherlich noch einige andere Schlupflöcher in diesen Gesetzen z.B. das Testen von neuen chemischen Stoffen (vorallem von Stoffen die nicht nur in der Kosmetikindustrie verwendet werden, denn nur da ist es verboten), alternativ verwenden viele Firmen einfach "alte" Stoffe, die schon getestet wurden. Allerdings, wenn sie schon früher, vor den neuen Gesetzten getestet wurden, heißt das natürlich im Umkehrschluss, dass ein "alter" Inhaltsstoff trotzdem irgendwann einmal an einem Tier getestet wurde. Anders ist es aber gar nicht wirklich möglich ein Produkt herzustellen (deshalb ist die Aufschrift "tierversuchsfrei" auch so diskutiert und umstritten), da man die Vergangenheit ja nicht ändern kann, was passiert ist, ist passiert, die einzige Möglichkeit ist, begangene Fehler in der Zukunft nicht mehr zu machen und eben jetzt auf Tests an neuen Stoffen zu verzichten, was auch viele Firmen bereits versuchen. Zum Beispiel indem man versucht menschliches Gewebe künstlich her zu stellen, was auch viel effektiver und genauer ist als der Test an Tieren, da Tiere sich natürlich trotzdem vom Menschen unterschieden und somit auch die Reaktionen anders sein können.
Eine genauere Erläuterung zu dieser Problematik findet ihr hier.

Abgsehen davon ist es erstmal schwer in dem ganzen Chaos darum welche Marke zu welchem Konzern gehört durch zu blicken, denn es gibt beispielweise Marken die selbst keine Tierversuche durchführen oder in Auftrag geben aber zu Firmen gehören (oder von diesen aufgekauft wurden) die sehr wohl mit Tierversuchen in Verbindung stehen. Und schon ist man wieder in einem Gwissens Konflikt, soll man diese Produkte kaufen um tierversuchsfreie Marken zu unterstützen und um zu zeigen, dass solche Produkte gewünscht sind bzw. gekauft werden oder sollte man keine der Marken die zu einem solchen Konzern wie oben beschrieben gehören unterstützen, da der Großkonzern ja trotzdem daran mit verdient? Meiner Meinung nach, muss hier wieder jeder selbst entscheiden, je nachdem was einem wichtig ist und wie genau man es nimmt.

Es ist also eine sehr persönliche Entscheidung, in wie weit man auf bestimmte Produkte oder Marken verzichten möchte und welche Kriterien ein Produkt für einen selbst tierversuchsfrei machen.



Tierversuchsfreie Marken 

 

Ich habe für diese Liste viele verschiedene Quellen und Kriterien genutzt (und mich natürlich dabei auf gewisse Aussagen verlassen), ich werde versuche die einzelnen Marken möglichst genau zu differenzieren. Außerdem gibt es noch viele weitere Hersteller von tierversuchsfreier Kosmetik, allerdings habe ich mich bei meiner Liste an allgemein bekannteren Herstellern/Verkäufern und natürlich auch Marken die ich benutze oder kenne orientiert (mittlerweile habe ich die Liste auch um einige unbekanntere Hersteller erweitert) Ich habe auch versucht die Marken nach Preisklasse (meine Einschätzung) zu ordnen, damit man eine bessere Übersicht hat, denn jeder hat ja bekanntlich ein anderes Budget für Kosmetik. Außerdem versuche ich immer dazu zu schreiben, wenn eine Marke größtenteils oder ganz vegan ist oder der Hersteller wert auf vegane Produkte legt.


PETA - Liste

Zunächst einmal möchte ich euch Marken vorstellen, die der Tierschutzorganisation PETA schriftlich versichert haben, dass sie keine Tierversuche durchführen, in Auftrag geben oder dafür bezahlen.
Die ganze Liste findet ihr hier, ihr könnt dort auch Namen eingeben und so schauen ob eine bestimmte Firma darauf steht.


Niedrige Preisklasse 


Wet n Wild (gibts unter anderem bei manchen Edekas, hier könnt ihr nach einer Verkaufsstelle in eurer Nähe suchen)

H&M (hat mich ehrlich gesagt ziemlich überrascht)


Mittlere Preisklasse


NYX Cosmetics (gibt es bei Douglas und DM, wurde 2012 von PETA ausgezeichnet, allerdings inzwischen von L’Oréal aufgekauft)

The Body Shop (gehört zu L’Oréal)

ColourPop (Online-Shop)

High End


Bare Escentuals (gehört zu Shiseido)

Smashbox (gibts bei Douglas, gehört zu Estèe Lauder)

Urban Decay (gibts bei Douglas, gehört zu L’Oréal)

Aveda

Medusa's Make up (Online Shop)

Kryolan

Dr. Hauschka (gibts bei Douglas, gehört zu WALA Heilmittel)

Dr. Severin (gibts auch bei Amazon, beschäftigt sich hauptsächlich mit Pflege bei/nach der Rasur, also After Shaves etc. auch für Frauen. Ist sogar vegan.)

Wolkenseifen (Online Shop, viele vegane Produkte)

Lush (teilweise vegan, setzten sich zudem für Tierrechte, Umweltschutz und Fairtrade ein)





Weitere Marken 


Diese Liste habe mit Hilfe mehrerer Quellen erstellt, eine meiner Hauptquellen war diese hier aber auch viele andern Listen die bereits im Internet kursieren, sowie eigene Angaben der Hersteller.
Wieder habe ich versucht alles ein bisschen nach Preisklasse zu sotieren. Übrigens sind in dieser Liste auch einige 100 % vegane Hersteller aufgelistet z.B. auch für Haarfarbe etc.

 

 

Niedrige Preisklasse 


Ebelin (DM)

Essence (gehört zu Cosnova)

Catrice (gehört auch zu Cosnova)

P2 (DM)

Trend it up (DM Eigenmarke)

Alverde (DM)

For your Beauty (Rossmann)

Balea (DM)

Rival de Loop + Rival de Loop Young (Eigenmarke von Rossmann)

Youstar (gibts bei Douglas, hier kann ich allerdings nur sagen, dass auf dem Produkt das ich habe ein Vermerk ist, dass weder das Produkt noch dessen Inhaltsstoffe an Tieren getestet wurden)

BH Cosmetics (Online Shop oder z.B. über Pinkpanda/Kosmetik4less, haben teilweise sogar vegane Produkte und geben dies auch bei jedem Produkt an)

W7 (Online z.B. über Amazon/Pinkpanda/Kosmetik4less, haben hauptsächlich günstige Urban Decay Dupes)

Make up Revolution (teilweise bei Rossmann oder online z.B. Kosmetik4less/Pinkpanda, Englische Drogeriemarke)

Hello Waffle Cosmetics (Online Shop)

Red Cherry Lashes (wirklich sehr tolle und günstige künstliche Wimpern aus echtem natürlich menschlichem Haar, gibt es z.B. bei Kosmetik4less)

Leni Lashes (auch sehr schöne und günstige Wimpern aus Echthaar, gibt es auch bei Kosmetik4less)

 

Mittlere Preisklasse


KIKO Milano

Barry M (online bestellbar z.B. über Amazon/Kosmetik4less/Pinkpanda)

Sleek (bei Müller Drogerie Markt oder online z.B. Pinkpanda/Kosmetik4less)

Real Techniques (Pinsel, gibts bei DM und Douglas)


Freedom Makeup London (gehört zu Makeup Revolution, gibts z.B. bei Pinkpanda/Kosmetik4less)

Geek Chic Cosmetics (Online Shop, 100 % vegan)

Arctic Fox Color (vegane Haarfarbe)

Babyliss

Necromancy Cosmetica (stellen vegane matte Lippenstifte her)

L.A. Girl Cosmetics (gibt's u.a. bei Amazon/Kosmetik4less)

Star Crushed Minerals (größtenteils vegan)

Saturated Colour (britischer Online-Shop)


 

High End 

 

Zoeva (gibts bei Douglas)

Lime Crime (Online Shop)

The Balm (gibts bei Douglas oder online z.B. bei Pinkpanda/Kosmetik4less)

Sigma

Z-Palette

Contour and more UK (englischer kleiner Online-Shop, die Produkte sind sogar handgemacht)

Becca Cosmetics (US Marke, gibt es auch bei Amazon)

Fairy Girl (Online Shop, 100 % vegan)

House of Lashes (Online Shop, bieten vegane künstliche Wimpern in allen Formen an)

Jeffree Star Cosmetics

Lippy Girl (100 % vegan)

Manic Panic (haben auch vegane Haarfarbe in allen möglichen Farben, gibts auch bei EMP)

m.o.t.d. cosmetics (100 % vegane Pinsel)

Anastasia Beverly Hills (gibts u.a. bei Douglas)

NARS (gehört zu Shiseido)

Sugar Pill (Online Shop)

Tarte Cosmetics (an Kose verkauft)

Ofra Cosmetics

Pirouette Brushes (vegane Pinsel)








 


Desweiteren sollen die Eigenmarken von DM, Müller, Rossmann und Douglas tierversuchsfrei sein.
In den Online-Shops Kosmetik4less und Pink Panda gibt es sehr viele der oben genannten Marken. Zusätlich bestätigt Pink Panda, dass keines der verkauften Produkte in ihrem Shop an Tieren getestet wurde, dort könnt ihr also bedenkenlos bestellen (sofern ihr deren Auffassung von tierversuchsfreien Produkten teilt).


In diesen zwei Listen sollte eigentlich jeder, der auf tierversuchsfreie Kosmetik achten möchte, etwas für sich finden, je nachdem welche Kriterien jedem persönlich wichtig sind. Manche der angegebenen Marken sind sogar teilweise oder ganz vegan, da lohnt es sich einfach nochmal genau nach zu schauen. Und natürlich gibt es noch viele weitere Hersteller und Online Shops.

Weitere interessante Seiten und Blog-Beiträge über das Thema:

http://www.kosmetik-vegan.de/tierversuche/

http://www.tierschutzbund.de/kosmetik-positivliste.html

http://www.peta.de/ 

http://www.petazwei.de/ 

Besonders auf den letzen beiden Seiten findet ihr noch ganz viele Infos rund um das Thema Tierversuche, Tierschutz, Veganismus etc. auch Fakten die mich wirklich überrrascht haben bzw. ich noch nicht wusste z.B. dass sogar für Zigaretten Tierversuche durchgeführt werden (da hatte ich mir als Nichtraucher noch nie Gedanken darüber gemacht). Außerdem findet ihr dort auch  Einkaufsguides und vieles mehr.

Hier ist auch nochmal eine aktuelle PETA Negativliste von Konzernen die auf irgendeiner Weise noch an Tierversuchen beteiligt sind und hier sind von PetaZwei noch einmal 8 Firmen aufgelistet "hinter denen immer noch Tierversuche stecken".

oder googelt einfach mal selbst ;)

Ich hoffe ich konnte dem ein oder anderem mit diesem Beitrag weiter helfen und vielleicht auch etwas zum nachdenken anregen ;)
Wenn ihr noch Anmerkungen, Ratschläge etc. habt lasst es mich wissen. ;)
Ich würde mich freuen wenn ihr einen Kommentar schreibt und/oder meinem Blog folgt, wenn euch der Beitrag gefallen hat :)

Alles Liebe
Eure Ally ♥

























Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen